Kniegelenkspiegelung

Mit einer Kniegelenkspiegelung (Arthroskopie) ist es möglich, über einen „schlüsselloch-chirurgischen“ Eingriff unter Kamerasicht das Gelenk zu inspizieren und krankhafte, schmerzhafte Veränderungen, beispielsweise einen Meniskusriss, operativ zu behandeln.

Solch ein Eingriff wird in aller Regel ambulant durchgeführt und dauert rund 30 Minuten.